Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Themenschwerpunkte: Familien Senioren Wirtschaft Hilfen
Mediathek:

Mediathek

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

Hauptbereich

Vorschau Spielzeit 2020 / 2021

Spielplan

Seit der ersten Spielzeit 1965/1966 machen wir erfolgreich Theater für Wernau und seine Umgebung und freuen uns darüber, dass das Publikum dem Programm in der Stadthalle die Treue gehalten hat. Das neue Theaterprogramm lockt wieder mit einem bunten Mix entspannter Unterhaltung für die dunkle Jahreszeit. „SMS für dich“ und „BOEING BOEING“ kennt man bereits aus TV-Produktionen und man darf auf die Bühnenfassung gespannt sein. Ebenso spannend der Thriller von Esther Vilar und eine Generationskomödie in der die Großeltern nur das Beste für ihre Enkel wollen, aber wollen die Enkel das auch?? Es kommen, wie immer, zahlreiche prominente Schauspieler nach Wernau, um auf den „Brettern, die die Welt bedeuten“ zu agieren. Hautnah dabei sein und die Prominenz live erleben, das ist das Markenzeichen unserer Theatergemeinde. Stefan Bockelmann, Ralph Morgenstern und Achim Wolff zählen dazu ebenso wie das bekannte „Motown-Ensemble“ und die in Wernau stets umjubelte „Familie Malente“ mit ihrer Travestie-Revue „Divas“. Sie alle präsentieren mit ihren Ensembles beste Unterhaltung in der Wernauer Stadthalle im Quadrium. Lust auf ein Abonnement? Unter der Telefonnummer 07153/9345-132 können die Theaterfans ein Abonnement buchen oder sich für einzelne Stücke einen Sitzplatz reservieren lassen.


Montag, 12. Oktober 2020 - „SMS für dich“

20 Uhr

Romantische Liebeskomödie mit Stefan Bockelmann

Komödie am Altstadtmarkt Braunsschweig 

 

Nach einem heftigen Streit verschwindet Claras Freund Ben ohne ein Wort. Als er kurz darauf auf tragische Weise ums Leben kommt, ist Clara am Boden zerstört, denn einige Wochen zuvor hat er ihr einen Heiratsantrag gemacht. Vor Sehnsucht beginnt sie ihm täglich eine SMS zu schreiben – diese geben ihr das Gefühl mit ihm verbunden zu sein… und plötzlich erhält sie sogar Antworten. Was Clara nicht weiß: Bens‘ Nummer wurde neu vergeben und so landen die Nachrichten beim Dauersingle Sven. Die Nachrichten berühren ihn so sehr, dass er sich auf die Suche nach der geheimnisvollen Absenderin macht. Seine Kollegin Hilke versucht zu verkuppeln und Claras beste Freundin Katja unterstützt ebenfalls nach Leibeskräften. Es entsteht eine romantische Liebesgeschichte,  bei der das Publikum mitfiebert, mitleidet und mit lacht.

Montag, 7. Dezember 2020 - „BOEING BOEING“

20 Uhr

Komödie mit Ralph Morgenstern

Komödie am Altstadtmarkt Braunsschweig

 

Dieses Stück steht sogar im Guiness-Buch der Rekorde: 25.000-Mal gespielt in 55 Ländern und in 18 Sprachen.

Bernhard bändelt ausschließlich mit Stewardessen der unterschiedlichsten Nationen an. Koordiniert werden die Stunden der Zweisamkeit anhand der verschiedenen Flugpläne und der Zuverlässigkeit seines Butlers, der jeweils die „Spuren“ der Vorgängerin beseitigt. Während des Besuches seines biederen Freundes Robert, der zwischen neidvoller Anerkennung und moralischer Empörung schwankt, kommt es zur Verschiebung der Flugpläne, was zu erheblichen Komplikationen führt. Nur gut, dass sein Appartement sieben Zimmer hat und ihm sein Freund hilfreich zur Seite steht.

 

 

 


 

 

 

 

Montag, 7. Dezember 2020 - „Motown goes Christmas“

20 Uhr

Musikalische Weihnacht

Konzertdirektion Landgraf Titisee-Neustadt

 

Was gibt es Schöneres, als sich die Adventszeit mit dem typischen  MOTOWN-Mix im groovigen Sound aus unverwechselbaren Stimmen, virtuosen Pop- und Jazzanleihen und unwiderstehlichen Rhythmen zu versüßen? Gepaart mit zeitlosen Weihnachtssongs wie „Santa Claus is Coming in Town“, „Rudolph the Red-Nosed Reindeer“, „Jingle-Bells“, „White Christmas“ etc. wird diese musikalische Weihnacht zu einem unvergesslichen Erlebnis und bringt selbst die eingefleischtesten Weihnachtsmuffel zum Schmelzen. Mal heiter, mal besinnlich widmen sich die vier formidablen Sänger, begleitet von einer exzellenten Live-Band, den unvergesslichen Weihnachtshits.

 

Montag, 18. Januar 2021 - „Was zählt, ist die Familie“

 20 Uhr

Generationskomödie

Komödie am Altstadtmarkt Braunsschweig

 

Nick, 29 Jahre jung, wird von beiden Großelternpaaren nach Strich und Faden verwöhnt. Diese hingebungsvolle Liebe kann aber auch sehr anstrengend sein und als Nick ankündigt, er werde sie verlassen, um in Seattle Karriere zu machen, sind alle entsetzt und sich einig, dass dies verhindert werden muss. Da kommt die attraktive Caitlin gerade recht und so starten die vier ihre Verkupplungsversuche. Das dies nicht gut gehen kann, liegt eigentlich auf der Hand. Es stellt sich den rührigen Großeltern die Frage, ob man den Enkel nicht ziehen lassen soll, um sein persönliches Glück zu finden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Donnerstag, 4. Februar 2020 - „Die Strategie der Schmetterlinge“

20 Uhr

Thriller von Esther Vilar

Theatergastspiele Fürth

 

In der Schwüle eines ehemaligen Bootshauses treffen zwei Frauen aufeinander: die reife, reiche Eve, Carlos‘ Ehefrau und die junge Geliebte ihres Mannes, die ein Kind von ihm erwartet. Aber Carlos ist auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen. Was wollen die beiden Frauen voneinander?

Eve hält Adriana einen Wisch hin, der ihr eine halbe Million Dollar verspricht – Bedingung: sie möchte nichts mehr von ihr und dem Kind hören. Adriana lässt sich darauf ein; glaubt aber nicht, dass sich Carlos umbrachte. Ein Techtelmechtel mit dem Untersuchungsrichter bringt ihr die Gewissheit, dass Eve ihren Mann erdolcht hat und die Polizisten bestochen hat.

Ist Eve tatsächlich eine kühl berechnende Mörderin? Ist Adriana tatsächlich schwanger? Fragen über Fragen – und nichts ist so, wie es scheint … wer lügt?  Jede der beiden Frauen hat für sich eine eigene Strategie entwickelt – bis zum finalen Showdown.

Dienstag, 16. März 2021 - Familie Malente „Divas“

20 Uhr

Travestie-Revue

Nordtour

 

Lassen Sie sich verzaubern von der perfekten Illusion. Erleben Sie sechs echte Kerle zwischen Federn und Strass, Pailletten und Puder, auf schwindelerregenden Absätzen, einem Hauch von Rouge und klimpernden Wimpern. Willkommen in der Traumwelt der glamourösen Verwandlung. Die Malentes lassen es sich nicht nehmen, mit Live-Gesang auch selbst in die Rollen zahlreicher berühmter „Divas“ zu schlüpfen. Sie persiflieren in brillanter Weise Ikonen wie Liza Minelli und aktuelle Stars wie Helene Fischer und präsentieren Travestie in einem neuen Gewand: spektakulär, modern, herzergreifend, prickelnd-frivol und immer urkomisch. Tauchen Sie ein ins Vergnügen und genießen Sie die einmalige Show der DIVAS!!

 

 

Preise der Theaterkarten (Abonnement)

 PreisTyp
 42,00 EuroSchülerabo nur Reihe 22-24 
 52,00 EuroPreisklasse IV, Reihe 22-24
 77,00 EuroPreisklasse III, Reihe 15 & 18-21
 96,00 EuroPreisklasse II, Reihe 10-14 & 16-17
109,00 EuroPreisklasse I, Reihe 1-9

Preise für Theaterkarten (Einzelkarten)

PreisTyp
19,00 EuroAlle Preisklassen