Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Themenschwerpunkte: Familien Senioren Wirtschaft Hilfen
Mediathek:

Mediathek

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

Hauptbereich

Aktuelles

Musikschule bietet Ballett für Erwachsene an

Autor: Schmid
Artikel vom 08.08.2019

„Für Ballett ist man nie zu alt“, erklärt die erfahrene Tänzerin Anita Rooij-Bauch, die an der Musikschule Wernau unterrichtet. Wer das nicht glaubt, sollte sich ab dem neuen Semester selbst davon überzeugen. 

Die Musikschule Wernau bietet unter der Leitung der Balletttrainerin Anita Rooij-Bauch das neue Unterrichtsangebot „Ballett für Erwachsene“ an. Dabei geht es nicht um Spitzensport. Mit dem Programm sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vielmehr neue Kraft für den Alltag tanken und einfach Spaß daran haben, sich zur Musik zu bewegen. Ohne Leistungsdruck. Zu klassischer Musik werden Schritt für Schritt die Grundpositionen und kleine Tanzsequenzen eingeübt. 

„Der klassische Tanz kräftigt nicht nur die Wirbelsäule, sondern stärkt und streckt die gesamte Muskulatur und fördert Körperspannung, Balance und die Koordinationsfähigkeit“, unterstreicht Anita Rooij-Bauch die gesundheitlichen Vorteile dieses sanften und nachhaltigen Trainings. Sowohl Männer als auch Frauen sind in dem Kurs willkommen, um sich als Anfänger dem lang gehegten Traum vom Balletttanzen hinzugeben. Auch ehemalige Tänzer, die brachliegende Kenntnisse aus der Kindheit auffrischen möchten, sind in dem Kurs genau richtig. Gerade auch für Männer sei Ballett ein „sportliches Angebot“, sagt Anita Rooij-Bauch. „Mindestens mal probieren“ möchte das Andreas Kugler. Die Tochter des 42-jährigen Familienvaters besucht schon seit einigen Jahren den Ballettunterricht an der Wernauer Musikschule und sie sei „immer mit Elan und Spaß bei der Sache“. Für viele Mütter und Väter könne der Kurs auch eine Chance sein, eine Art Verbundenheit mit dem eigenen Kind herzustellen, meint Anita Rooij-Bauch. 

Der Unterricht findet ab dem neuen Semester regelmäßig donnerstagabends von 18 Uhr bis 19 Uhr im Haus der Musik (Ballettsaal) am Bahnhofsplatz 3 statt. Die Kursgebühr beträgt 55 Euro pro Monat bei einer Mindestteilnehmerzahl von vier Personen. 

Semesterbeginn ist am 1. Oktober 2019. Auskünfte und Anmeldungen sind bis spätestens 15. September 2019 bei der Geschäftsstelle der Musikschule Wernau im Quadrium, Stephanie Ehrhardt , Kirchheimer Straße 68-70, Telefon Telefonnummer07153/9345-202 oder per E-Mail an sehrhardt@wernau.de möglich. Telefonische Sprechzeiten sind montags von 14 Uhr bis 16 Uhr, mittwochs von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 16 Uhr.

Text: Sylvia Schmid | Foto: Stephan Jorda