Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Themenschwerpunkte: Familien Senioren Wirtschaft Hilfen
Mediathek:

Mediathek

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

Hauptbereich

Rathaus Aktuell

Das Gastspielunternehmen Münchner Tournee spielt in Wernau die Multi-Kulti-Komödie

Autor: Huber
Artikel vom 30.01.2019

Am Dienstag, 19. Februar 2019, um 20 Uhr in der Stadthalle im Quadrium Wernau

Henrik Schlüter ist das Oberhaupt einer fünfköpfigen Studenten-WG aus fünf Ländern. Als er in Skiurlaub fährt, übergibt er die Aufsicht über den kunterbunten Chaotenhaufen an den Syrer Tarik, dessen Einbürgerungsverfahren kurz vor dem positiven Abschluss steht. Da kündigt sich Herr Reize von der Wohnungsbaugenossenschaft an, um die „Familie Schlüter“ zu kontrollieren – anscheinend hat man die WG versehentlich als deutsche Familie mit zwei Kindern eingestuft. Was nun? Um das Einbürgerungsverfahren, diverse Sozialleistungen und die günstige Miete nicht zu gefährden, beschließt die WG, dem Prüfer die perfekte deutsche Familie zu präsentieren. Doch wie wird man auf die Schnelle zum richtigen Germanen???

Getränke an der Bar

Vor der Vorstellung und in der Pause kümmern sich die neuen Pächter der Restauration im Foyer der Stadthalle um die kulinarische Seite des Theaterabends. In der neuen Spielzeit 2019/2020 wird auch das Restaurant im Quadrium wieder für den kulinarischen Auftakt des Theaterabends bereit stehen.

Kartenvorverkauf: Einzelkarten zu 19 Euro gibt es im Bürgerbüro im Quadrium Wernau, Kirchheimer Straße 68-70, Telefonnummer 07153/9345-132/131

Text: Barbara Freistädter | Foto: ContraKreisTheater