Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Themenschwerpunkte: Familien Senioren Wirtschaft Hilfen
Mediathek:

Mediathek

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

Hauptbereich

Rathaus Aktuell

Jazz meets Barock

Autor: Huber
Artikel vom 16.05.2019

Am Sonntag, 19. Mai präsentiert das Göppinger „Vocal16“-Ensemble unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Thomas Gindele sein neues Konzertprogramm in der katholischen Kirche St. Erasmus in Wernau. Beginn ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Spenden kommen der Wernauer Caritas-Stiftung „Dem Menschen nahe“ zugute.

Unter dem Titel „Jazz meets Barock“ wagt das Vocal-Ensemble den stilistischen Crossover geistlicher Literatur. Im Konzert stehen jazzige Chor- und Instrumentalstücken barocken Chorwerke gegenüber. Zeitgenössische englische Komponisten wie Steve Dobrogosz, Mike Sheppard und Will Todd sind im Programm mit eindrücklichen Werken im populären Stil vertreten. Den von einer Combo mit Martin Böhm am Klavier und Sebastian Nöcker am E-Bass begleiteten Stücken stehen feinsinnige A-cappella-Motetten von Purcell, Franck, Schütz und Telemann gegenüber, die allesamt die hohe Kunst des Barocks vermitteln. Im Zentrum steht die „Nidaros Jazz Mass“ von Bob Chilcott, die auf eine Vielzahl von Jazzstilen zurückgreift. Mit einem sanften Kyrie, einem „swingenden“ Gloria, einem balladenhaften Sanctus und Benedictus sowie dem leidenschaftlichen Agnus Dei erweckt dieses Werk vertraute Worte zu neuem Leben und ermöglicht ein neues Hinhören auf die liturgischen Texte. „Jazz meets Barock“ verspricht besondere Klangmomente und eine musikalischen Hochgenuss.

Text: Sylvia Schmid | Foto: Giacinto Carlucci