Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Themenschwerpunkte: Familien Senioren Wirtschaft Hilfen
Mediathek:

Mediathek

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

Hauptbereich

Rathaus Aktuell

Die Schloßstraße ist Einbahnstraße

Autor: Huber
Artikel vom 08.11.2017

In der Schloßstraße wurde die Verkehrsführung geändert. Zunächst probeweise für die Dauer von einem Jahr. Die neue Regelung trat am 19. Oktober in Kraft. Verkehrsteilnehmer diskutieren seitdem kontrovers über das „Wieso-Weshalb-Warum“ der Entscheidung des Verkehrsausschusses und des Gemeinderat. Für die Leser haben wir nochmals die Antworten auf die drängendsten Fragen und die Hintergründe für die geänderte Verkehrsregelung zusammengefasst: 

Grund für die Einbahnstraßenregelung

  • Geschwindigkeitsüberschreitungen und rücksichtsloses Fahren gefährdeten in der Vergangenheit zunehmend Fußgänger und Radfahrer auf der wichtigen Schulwegverbindung zum Katzenstein
  • Zunehmend wurde die als Verkehrsberuhigter Bereich gewidmete Schloßstraße als Abkürzungsstrecke während der „Rush-hours“ und den Staus auf der Kirchheimer Straße „missbraucht“.
  • Das an sich schon vergleichsweise hohe Verkehrsaufkommen auf der kurzen, steilen Strecke nahm dadurch weiter zu, was zu massiven, immer wiederkehrenden Beschwerden der Anlieger, Fußgänger und Radfahrer führte.

Warum Einbahnstraße abwärts?

  • Verkehrsausschuss und Gemeinderat wollten eine maximale Reduzierung des Verkehrsaufkommens in der Schloßstraße erzielen. Verkehrszählungen haben ergeben, dass deutlich mehr Fahrzeuge von der Hauptstraße her kommend, Richtung Katzenstein, aufwärts fahren.
  • Somit gibt es ab sofort zwei Straßen aus der Stadtmitte auf den Katzenstein (Sicherstraße und Adlerstraße) und zwei Straßen vom Katzenstein in die Stadtmitte (Schloßstraße und Adlerstraße). 

Was ist während der Fasnet oder den Märkten?

Bei Veranstaltungen wie der Wernauer Fasnet, während des Maimarkts oder der Biegelkirbe, also dann, wenn die Ortsdurchfahrt für den Fahrzeugverkehr gesperrt ist, wird die Schlossstraße wie bisher in beide Richtungen geöffnet.

Sylvia Schmid | Foto: Sylvia Schmid