Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
BITE GmbH
Die BITE GmbH ist ein Full-Service-Anbieter innovativer Recruiting Software. Sowohl die Software-Entwicklung als auch die Datenhaltung finden exklusiv in Deutschland statt. Als einer der wenigen Anbieter für Bewerbermanagement Software sind wir ISO 27001 zertifiziert und erfüllen damit die höchsten Sicherheitsstandards. Unsere Produkte und Dienstleistungen entwickeln wir kontinuierlich weiter, um Ihren aktuellen und zukünftigen Ansprüchen und Bedürfnissen in vollem Umfang gerecht zu werden.
Verarbeitungsunternehmen
BITE GmbH
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten, bzw. Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf der Basis des berechtigten Interesses, Ihnen eine Möglichkeit zur unkomplizierten und elektronischen Kontaktaufnahme und Kommunikation zu geben. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien

Bei der rein informativen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • vom Browser übermittelter Referer
  • vom Browser übermittelter User-Agent
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zweck und berechtigtes Interesse sind die Sicherstellung der Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unserer Website.

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@b-ite.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Wernau
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Wernau
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Stadtnachrichten: Stadt Wernau

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Themenschwerpunkte: Familien Senioren Wirtschaft Hilfen

Hauptbereich

Stadtnachrichten

Zeitliche Priorisierung beim Glasfaseranschluss

Autor: Huber
Artikel vom 06.09.2023

Reine Infrastrukturaufträge für Ein- und Zweifamilienhäuser, bei denen es sich ausschließlich um den Glasfaseranschluss bis ins Haus handelt, einem sogenannten „Hausanschluss only“, sollen zeitlich zurückgestellt werden. Hierüber informiert die Telekom aktuell alle betroffenen Eigentümer mit einem entsprechenden Brief. Klar ist jedoch, der Anspruch auf kostenlose Erstellung des Hausanschlusses bleibt, sofern beauftragt, erhalten. Er erfolgt lediglich gebündelt zu einem späteren Zeitpunkt, um Kunden mit einem Glasfaser-Tarifvertrag, also Telekommunikationsvertrag für Glasfaser, schneller versorgen zu können. Es handelt sich um eine bundesweite Anpassung der Telekom.

Als Grund nennt die Telekom den sehr großen Bedarf in Deutschland: Obwohl das Unternehmen bereits mit vielen internationalen Partnern zusammenarbeitet, übersteige die Nachfrage nach Glasfaseranschlüssen in Deutschland derzeit die vorhandenen Montage- und Baukapazitäten. Klar sei, dass der Glasfaser-Hausanschluss noch während der Bauphase in Wernau bis Jahresende kostenfrei ist. Somit werden alle Kunden in Wernau, die sich für den Glasfaseranschluss angemeldet haben, diesen nach wie vor kostenfrei von der Telekom ins Haus gelegt bekommen und die Kosten in Höhe von 800 Euro gegenüber einem späteren, individuell geplanten Einbau sparen.

Verzögerung beim Glasfaseranschluss bei Kunden von Ein- und Zweifamilienhäusern, die bis jetzt keinen Glasfasertarif beauftragt haben

Lediglich Kunden von Ein- und Zweifamilienhäusern, die nur den reinen Glasfaseranschluss (Hausanschluss only) bis in das Haus angemeldet haben, aber diesen aktuell noch gar nicht nutzen möchten, werden vorübergehend zeitlich beim Ausbau hintenangestellt. Die Glasfaserleitung endet somit zunächst an der Grundstücksgrenze vor dem Haus. Hierfür steht die Begrifflichkeit „homes passed plus“. Gebäude ab drei Wohneinheiten sind von der Maßnahme nicht betroffen. „Oft ist es so, dass sich Kunden für den Glasfaseranschluss angemeldet haben, um sich den kostenlosen Anschluss ins Haus zu sichern, aber diesen derzeit noch gar nicht nutzen möchten. Diese Hausanschlüsse werden später gebaut“, erklärt Patrick Klein, Leiter Stadtbauamt von der Stadt Wernau. Sichergestellt sei auch für diese Kunden, dass die Infrastruktur bereits jetzt bis zum Haus oder Vorgarten für einen späteren Ausbau vorgenommen wird. Die Tiefbauunternehmen würden die Maßnahme kennen und in der Kommune entsprechend agieren. Ein Flickwerk an Baustellen im öffentlichen Bereich soll somit verhindert werden“, so Patrick Klein weiter.  

Kunden, die jetzt Glasfaser nutzen möchten, sollen jedoch so schnell wie möglich einen Anschluss erhalten

Kunden, die aktiv Glasfaser nutzen möchten und bei der Telekom einen Glasfaser-Tarif beauftragt haben oder noch beauftragen, sollen mit dieser Priorisierung so schnell wie möglich einen Glasfaseranschluss bis ins Haus erhalten. Dies gelte auch für Kunden, die über andere Telekommunikationsanbieter einen Tarif auf dem Telekom-Glasfasernetz gebucht haben oder dies jetzt noch tun. Damit möchte das Unternehmen Telekom, die den Glasfaserausbau in Wernau vornimmt, den avisierten Versorgungsgrad pro Gebiet einhalten. So soll mit baulicher Effizienz der Bedarf „homes passed plus“, also die Nachverdichtung an Glasfaseranschlüssen gestaltet werden.   

Die Telekom baut seit September 2022 für rund 4.400 Haushalte in Wernau das Glasfasernetz aus

Das Glasfasernetz bietet mit diesen Anschlüssen bis zu 1 Gigabit pro Sekunde ein schnelles Internet. Glasfaser hat gegenüber allen anderen Technologien unschätzbare Vorteile: Es ist leistungsfähig, beständig, störungsunempfindlich und zukunftssicher. Kupfernetze und Funktechnologien werden langsamer, wenn mehrere Teilnehmer gleichzeitig die Netze beanspruchen. Dagegen ist die Leistungsfähigkeit von Glasfaser unvergleichlich hoch und von der Anzahl der aktuellen Nutzer unabhängig. Dennoch ist eine aktive Nutzung von Glasfaser kein „Muss“ und sicherlich vom individuellen Internet-Nutzungsverhalten eines jeden abhängig.

Schnelles Internet ist für Städte und Gemeinden von existenzieller Bedeutung.

Schon heute erledigen viele Menschen ihre Bankgeschäfte online, buchen Streaming-Dienste und speichern Daten und Programme in einer Cloud. „Die Deutsche Telekom wertet mit der Investition nicht nur unsere Stadt, sondern jedes einzelne Grundstück im Ausbaugebiet auf. Ein schneller Internet-Anschluss gehört heute zu den wichtigsten Forderungen, die von jungen Familien und mittelständischen Unternehmen an die Politik gestellt werden“, sagte Wernaus Bürgermeister Armin Elbl beim Auftakt des Glasfaserausbaus im Juni 2022. Viele Wernauerinnen und Wernauer profitieren somit vom Beitritt der Stadt in den Zweckverband Breitbandversorgung Landkreis Esslingen.

Ein Glasfaser-Anschluss bietet alle Möglichkeiten für digitale Anwendungen: Zum Beispiel Homeoffice-Anbindung, Smart Home, IP-TV, Streaming Dienste, Online-Gaming oder auch Telemedizin.

Beratung zu Telekommunikationstarifen über Glasfaser sind in folgenden Telekom Shops in der Region erhältlich:

  • in Esslingen, ES-Center,
  • in Kirchheim Teck, Max-Eyth-Straße 5

Text: Anja Scheurenbrand |  Foto: Telekom

Artikel löschen

Möchten Sie den Artikel wirklich aus dem Warenkorb löschen?

Löschen