Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Wernau
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Wernau
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus: Stadt Wernau

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Themenschwerpunkte: Familien Senioren Wirtschaft Hilfen

Hauptbereich

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Inzidenzstufe 2 tritt seit 26. Juli 2021 in Kraft! | Das Landratsamt informiert

Seit 26. Juli 2021 werden die vier Inzidenzstufen mit kleinen Anpassungen fortgeführt. Die Anpassungen sind mit einem + gekennzeichnet. Lockerungen treten nach 5 Tagen in der niedrigeren Inzidenzstufe in Kraft, Verschärfungen nach 5 Tagen in der nächsthöheren Inzidenzstufe.
Weitere Informationen finden Sie auf www.Baden-Württemberg.de

 

Medizinische Maskenpflicht in Innenräumen ab 6 Jahre bleibt weiterhin bestehen.

Ausnahmen:

  • Kinder bis einschließlich 5 Jahre
  • Personen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können (ärztliche Bescheinigungnotwendig)
  • In geschlossenen Räumen bei privaten Treffen, privaten Feiern, in der Gastronomie, Kantinen, Mensen und Cafeterien während des Essens und Trinkens und beim Sport treiben.
  • Im Freien ist die Maske nur dann zu tragen, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen

Personen nicht dauerhaft eingehalten werden kann.


Schnell- und Selbsttests (für bestimmte Dienstleistungen und Angebote erforderlich) dürfen nicht älter als 24 Stunden sein

  • Hierfür können kostenlose Bürgertests oder Angebote von Arbeitgeber*innen, Schulen und Anbieter*innen von Dienstleistungen genutzt werden.
  •  Zu testende Personen dürfen einen für Laien zugelassenen Schnelltest an sich selbst unter Aufsicht (z.B. durch Dienstleister*innen oder Arbeitgeber*innen) durchführen und bescheinigen lassen. 
  • Schüler*innen können einen von der Schule bescheinigten negativen Test vorlegen (max. 60 Stunden alt) vorlegen.
  • Für asymptomatische Kinder bis einschließlich fünf Jahre gilt keine Testpflicht.

Den aktuellen Stufenplan des finden Sie hier >

Kontaktbeschränkungen

Private Zusammenkünfte sind zulässig

  • in Inzidenzstufe 1 mit insgesamt nicht mehr als 25 Personen,
  • in den Inzidenzstufen 2 und 3 nur mit Angehörigen des eigenen Haushalts und drei weiteren Haushalten, mit insgesamt nicht mehr als 15 Personen; deren Kinder und bis zu fünf weitere Kinder zählen bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres nicht mit,
  • in Inzidenzstufe 4 nur mit Angehörigen des eigenen Haushalts und eines weiteren Haushalts, mit insgesamt nicht mehr als fünf Personen; deren Kinder zählen bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres nicht mit.

Sollte ein Haushalt bereits aus der maximal zulässigen Personenanzahl oder mehr Personen bestehen, so darf sich dieser Haushalt mit einer weiteren nicht dem Haushalt angehörigen Person treffen.

  • Paare, die nicht zusammenleben, gelten als ein Haushalt.
  • Bei den allgemeinen Kontaktbeschränkungen bleiben geimpfte Personen und genesene Personen bei der Ermittlung der Personenzahl und der Haushalte unberücksichtigt.
  • Bei sozialen Härtefällen oder zu ähnlich gewichtigen und unabweisbaren Zwecken gelten die allgemeinen Kontaktbeschränkungen nicht.

Maskenpflicht

(1) Es gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

(2) Eine Ausnahme von der Maskenpflicht gemäß Absatz 1 gilt:

  • im privaten Bereich,
  • im Freien, es sei denn, es ist davon auszugehen, dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht zuverlässig eingehalten werden kann,
  • für Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr,
  • für Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen einer medizinischen Maske aus gesundheitlichen oder sonstigen zwingenden Gründen nicht möglich oder nicht zumutbar ist, wobei die Glaubhaftmachung gesundheitlicher Gründe in der Regel durch eine ärztliche Bescheinigung zu erfolgen hat,
  • sofern das Tragen einer Maske aus ähnlich gewichtigen und unabweisbaren Gründen im Einzelfall unzumutbar oder nicht möglich ist oder ein anderweitiger mindestens gleichwertiger Schutz für andere Personen gegeben ist oder
  • in den weiteren in Teil 2 geregelten Ausnahmen.

(3) In Arbeits- und Betriebsstätten bleibt die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung vom 25. Juni 2021 (BAnz AT 28. Juni 2021 V1), in der jeweils geltenden Fassung, unberührt.

 

Rathaus-Besuch montags und donnerstags wieder ohne Termin

Das Rathaus öffnet wieder schrittweise für die Laufkundschaft. Aufgrund vergebener und ausgebuchter Termine sind die Infotheken im Atrium des Wernauer Rathaus zunächst montags und  donnerstags vom 8 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 16 Uhr allgemein und ohne vorherige Terminvereinbarung geöffnet.

Dienstags, mittwochs und freitags ist der Zutritt zum Rathaus weiterhin nur mit Termin oder zur Teilnahme an Veranstaltungen in den Tagungsräumen möglich. Termine können telefonisch unter 07153 9345-111 oder per E-Mail an buergerbuero(@)wernau.de vereinbart werden. Notfälle – wie beispielsweise Dokumente für zwingend erforderliche und nicht aufschiebbare Reisen – werden trotz der aktuellen Auslastung bearbeitet.

Für Besucherinnen und Besucher des Quadrium das Tragen einer medizinischen oder FFP2-/KN95-/N95-Maske Pflicht.

Wichtigste Kontakte im Überblick:

Bürgerbüro:
07153 9345-111
E-Mail: buergerbuero(@)wernau.de 

Standesamt:
07153 9345-360
E-Mail: standesamt(@)wernau.de 

Stadtbauamt:
07153 9345-602
E-Mail: bauamt(@)wernau.de 

Friedhofsverwaltung
07153 9345-202
E-Mail: friedhofsverwaltung(@)wernau.de 

Bildung und Betreuung:
07153 9345-204
E-Mail: bildungundbetreuung(@)wernau.de  

Die Störungsstelle der Wernauer Wasserwerke erreichen Sie täglich rund um die Uhr unter 07153 9345-840, den Bereitschaftsdienst der Wernauer Klärwerke unter 07153 9345-860

 

Corona-Teststellen

Sollten Sie typische Symptome für das Vorliegen einer Corona-Virus-Infektion haben, melden Sie sich bitte zunächst telefonisch bei Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt!
Viele Arztpraxen testen zwischenzeitlich auch selbst oder überweisen an Corona-Schwerpunktpraxen.  

Informationen zur Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne finden Sie hier.
FAQ zur Einreise, Quarantäne und Tests
Informationen zu den ausgewiesenen internationalen Risikogebieten finden Sie hier.

Übersicht aller Corona-Teststellen 

PCR-Tests

Dieses Testverfahren weist das Erbgut des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) nach.

Der PCR-Labortest gilt als das sicherste Verfahren, eine Infektion festzustellen. Allerdings braucht das Zeit und die Ergebnisse liegen meist frühestens nach 24 Stunden, manchmal erst nach mehreren Tagen nach Abstrichentnahme vor.

Der klassische PCR-Abstrichtest ist sinnvoll bei Personen mit corona-typischen Symptomen sowie Kontaktpersonen der Kategorie I. Auch um ein Ausbruchsgeschehen genauer nachzuvollziehen, beispielsweise wenn es zu einem Corona-Ausbruch in einer Pflegeeinrichtung oder einer Schule gekommen ist, können PCR-Tests bei allen Beteiligten durchgeführt werden. Des weiteren kann ein PCR-Test beispielsweise vor einer geplanten Operation sinnvoll sein.

  • in den Corona-Abstrichzentren (CAZ) des Malteser Hilfsdienstes
    Drive-In nur mit Code eines Arztes oder des Gesundheitsamts und Krankenversicherungskarte
    Wer über kein Auto verfügt wendet sich an den ärztlichen Bereitschaftsdienst
    Praxis im Bereitschaftsdienst finden hier>
     
    • Wernau  (Neckar) - zur Zeit stillgelegt!
      im Neckartal, erweitertes Festgelände (Zufahrt: Köngener Straße, beim Freibad)
      Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 Uhr bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag 10 Uhr bis 17 Uhr

       
  • in den Corona-Schwerpunktpraxen
    Diagnostik und Behandlung von infizierten und potenziell infizierten Patienten mit COVID-19-Symptomen. Wann und ob ein Test in den jeweiligen Praxen konkret möglich ist, klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Praxis.
    • Kinderärzte Wernau
      Kirchheimer Straße 75
      07153 38522
      07153 9261929
       
    • MVZ Wernau GbR
      Kirchheimer Straße 77
      07153 32858
      07153 38581
       
    • Dr.med.(F). Ngoc-Binh Pham-Huu
      Adlerstraße 19
      07153 38533
      07153 615681
       
    • Dres. med. Grau und Mueller
      Hauptstraße 4
      07153 31088
      07153 36335
      http://www.hausärzte-wernau.de
       
  • bei Haus- und Kinderärzten
     
  • EcoCare-Covid 19-Testcenter am Flughafen Stuttgart
    Terminals 3 in der Galerie (neben der McDonald's-Filiale)
    Öffnungszeiten: täglich 8 Uhr bis 18 Uhr
    PCR-Tests: 69 Euro, Ergebnis nach 24 Stunden
 

Antigen-Schnelltestmöglichkeiten

Bei den Antigen-Tests wird nicht das Erbmaterial des Virus nachgewiesen, sondern Eiweißfragmente (Proteine) aus der Hülle des Virus. Der Test ist ähnlich simpel wie ein Schwangerschaftstest: Man bringt die Patientenprobe auf und er reagiert.
Er liefert schneller Ergebnisse als die PCR-Schnelltests, meist innerhalb von 15 bis 20 Minuten.

In der Stadt Wernau gibt es beauftragte Testzentren, die Schnelltestungen durchführen. Nach der Testverordnung des Bundes haben Sie im Rahmen der Verfügbarkeit von Testkapazitäten Anspruch auf mindestens einen Antigen-Schnelltest pro Woche.

Corona-Selbsttest
Corona-Selbsttest können von jeder Person ohne medizinische Vorkenntnisse zuhause selbst durchgeführt werden können. Sie sind den Antigen-Schnelltests identisch, lediglich mit dem Unterschied, dass sie nun selbst durchgeführt werden können und die Probenentnahme aus dem vorderen Nasenbereich entnommen werden kann.

Corona-Impfungen

Wer kann sich impfen lassen?

Seit Montag, 17. Mai, kann in Arztpraxen mit allen Impfstoffen ohne Priorisierung geimpft werden. Ab diesem Zeitpunkt öffnet das Land außerdem die Terminvergabe in den Impfzentren für alle Menschen aus der dritten Priorität und damit auch für Angehörige bestimmter Berufsgruppen, etwa dem Lebensmitteleinzelhandel.

Ab Montag, 7. Juni, wird die Priorisierung bei Corona-Impfungen deutschlandweit komplett aufgehoben: Sowohl für die Impfzentren, als auch für die Arztpraxen.

Mehr dazu hier>

Impfzentren im Landkreis Esslingen

Für den Landkreis Esslingen wurden in der Zeppelinstraße 112 in Esslingen und in der Halle 9 der Landesmesse Stuttgart Kreisimpfzentren (KIZ) eingerichtet. Mit dem operativen Betrieb der KIZ hat der Landkreis den Malteser Hilfsdienst Neckar-Alb beauftragt.

Die KIZ sollen grundsätzlich kalendertäglich zwischen 7 und 21 Uhr für die Bevölkerung geöffnet sein. Für die Impfung ist aber zwingend eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich. Diese erfolgt entweder auf telefonischem oder digitalem Wege und wird vom Land organisiert: Zum einen steht ein vom Land beauftragtes Callcenter zur Verfügung, das der Nummer 116 117 der Kassenärztlichen Bundesvereinigung nachgeschaltet ist. Alternativ kann ein Termin über die zentrale Plattform www.impfterminservice.de vereinbart werden.

Auf diesen Internetseiten des Landes Baden-Württemberg können Sie sich über den aktuellen Stand informieren.

Weitere Informationen:
www.zusammengegencorona.de/impfen
FAQ Impfzentren: www.baden-wuerttemberg.de

Verordnungen des Landes Baden-Württemberg

Mit Beschluss vom 13. Mai 2021 hat die Landesregierung die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert. Die Änderungen sind am 14. Mai 2021 in Kraft getreten.
 

Hinweise für Unternehmen | Hilfsmaßnahmen

Neues von Bund und Land

Hilfsmaßnahmen

Hotline für Unternehmen

Wichtige Telefonnummern der Stadtverwaltung


Wichtige Telefonnummern des Gesundheitsamts

  • Telefon-Hotline zu Corona-Abstrichzentren (CAZ)
    Einwohner des Landkreises Esslingen können sich unter der Hotline 0711 3902-41966 über die Voraussetzungen für die Nutzung der Corona-Abstrichzentren (CAZ) und andere Fragen zu Corona informieren. Die Hotline ist von Montag bis Mittwoch von 8 Uhr bis 15 Uhr, donnerstags von 8 Uhr bis 18 Uhr und freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr Uhr erreichbar
  • Telefon-Hotline beim Landesgesundheitsamt
    Für alle Fragen zum Coronavirus hat das Landesgesundheitsamt eine Hotline für Rat suchende Bürgerinnen und Bürger eingerichtet. Sie erreichen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich (auch am Wochenende) zwischen 9 und 18 Uhr telefonisch unter 0711 904-39555.
  • Bundesministerium für Gesundheit  030 346-465-100
  • Unabhängige Patientenberatung Deutschland 0800 330-4615-32

Weiterführende Informationen zum Coronavirus