Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Wernau
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Wernau
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus: Stadt Wernau

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Themenschwerpunkte: Familien Senioren Wirtschaft Hilfen

Hauptbereich

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Hier finden Sie aktuelle Meldungen, Regelungen und Maßnahmen zum Thema Coronavirus - bleiben Sie gesund!

Seit Sonntag, 3. April 2022, gilt in Baden-Württemberg eine neue Corona-Verordnung. Damit fallen weitreichende Schutzmaßnahmen weg, für die es aufgrund des neuen Infektionsschutzgesetzes des Bundes keine rechtliche Grundlage mehr gibt.

Die Maskenpflicht im Nahverkehr und im medizinischen Bereich bleibt erhalten: Informationen zur Corona-Verordnung in Baden-Württemberg

Stadt Wernau richtet Servicenummer ein | Fragen rund um Infektion und Quarantäne

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und der damit verbundenen Zahl an Anfragen zum Thema Quarantäne an die Verwaltung hat die Stadt Wernau hierfür eine zentrale Servicenummer eingerichtet.

Über diese Servicenummer können alle Fragen zur Absonderung nach einem positivem PCR-Test geklärt werden. Das entsprechende Servicetelefon ist ab sofort unter der 07153 9345-678 montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und zusätzlich montags, mittwochs und donnerstags von 14 bis 16 Uhr sowie dienstags von 14 Uhr bis 18 Uhr erreichbar. Anfragen können auch per E-Mail an kontaktmanagement(@)wernau.de gestellt  werden.

Wer eine Bescheinigung benötigt, dass er wegen einer eigenen Infektion oder nach Kontakt mit infizierten Personen in Quarantäne war, kann diese ebenfalls über diese Mailadresse oder die oben genannte Telefonnummer beantragen.

Selbstverständlich steht für alle Fragen zum Thema Corona - wie bisher auch -  der Leiter des Rechts- und Bürgeramts, Fabian Deginus,  telefonisch unter 07153 9345-300 oder per E-Mail an  fdeginus(@)wernau.de zur Verfügung.

Text | Foto: Sylvia Schmid

  

Was tun, wenn ich positiv auf das Corona-Virus getestet worden bin?

1. Was heißt ein positiver SELBST-Test für mich?
Sie haben an sich einen sogenannten Selbsttest auf das Coronavirus durchgeführt - also ohne Beaufsichtigung durch geschulte Personen - und Ihr Test ist positiv ausgefallen.

Folgende Schritte müssen Sie jetzt unternehmen:

  • Machen Sie unverzüglich einen Antigenschnelltest in einem beauftragten Testzentrum, um das Ergebnis Ihres Selbsttests zu bestätigen.
  • Merkblatt und wichtige Hinweise finden Sie >hier

2. Was heißt ein positiver SCHNELL-Test für mich?
Sie haben einen Schnelltest auf das Coronavirus machen lassen und Ihr Test ist positiv ausgefallen. Schnelltests sind Antigentests, die von geschulten Dritten durchgeführt oder beaufsichtigt wurden.

Folgende Schritte müssen Sie jetzt unternehmen:

  • Mit einem positiven Antigen-Testergebnis unterliegen sie automatisch der Absonderungspflicht (Quarantäne). Bitte begeben Sie sich unverzüglich und ohne Umwege - und nach Möglichkeit ohne Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel - an Ihren Wohnort! Die Quarantänezeit beginnt am Tag des Tests und dauert insgesamt 10 ganze Tage.
  • Teilen Sie allen Ihren Haushaltangehörigen schnellstmöglich mit, dass Sie positiv getestet wurden. Auch Ihre Haushaltsangehörigen unterliegen der Quarantänepflicht, sofern diese nicht innerhalb der letzten 3 Monate vollständig geimpft oder genesen sind oder sie immunisiert sind und zusätzlich eine Auffrischungsimpfung (sogenannte Booster) erhalten haben. Die Dauer der Quarantäne beträgt 10 Tage. 
  • Machen Sie unverzüglich einen PCR-Test in einem beauftragten Testzentrum, um das Ergebnis Ihres Schnelltests zu bestätigen. Hierfür dürfen Sie die Quarantäne unterbrechen.
  • Fällt dieser Bestätigungstest negativ aus, endet automatisch Ihre Quarantäne und die Ihrer Haushaltsangehörigen.
  • Merkblatt und wichtige Hinweise finden Sie >hier
  • Um die Absonderung/Quarantäne beenden zu können, muss ein negatives Ergebnis vorliegen.

3. Was heißt ein positiver PCR-Test für mich?
PCR-Tests sind Tests, die in einem Labor ausgewertet werden. Stellt das jeweilige Labor einen positiven Befund fest, bedeutet das, dass in Ihrem Test das Coronavirus nachgewiesen wurde. Sie müssen sich nun unverzüglich für die kommenden 10 Tage in "Absonderung" begeben. So sieht es das Robert Koch-Institut und die "Corona-Verordnung Absonderung des Landes Baden-Württemberg" im Regelfall vor.

Ein "Freitesten" mittels eines Antigenschnelltests, der negativ ausfällt, ist frühestens am 7. ganzen Tag der Absonderung möglich, sofern Sie seit mindestens 48 Stunden symptomfrei sind. Für solch einen Antigenschnelltest vereinbaren Sie bitte einen Termin in einem Corona Testzentrum unter www.stuttgart.de/corona-schnelltest. Dort müssen Sie einen Nachweis über Ihr vorhergehendes positives Testergebnis vorlegen.

Wichtig: Sie müssen Ihr negatives ("Frei-")Testergebnis bis zum Ablauf der ursprünglichen 10-tägigen Absonderungspflicht mit sich führen und auf Verlangen der zuständigen Behörde vorzeigen.

Während Sie in Absonderung/Quarantäne sind, bleiben Sie zu Hause und schränken Sie Ihre Kontakte zu anderen maximal ein. Stellen Sie sicher, dass Sie außerdem ausreichend mit Lebensmitteln und den für Sie notwendigen Medikamenten versorgt sind.

Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt oder in dringenden Fällen außerhalb der Sprechzeiten den kassenärztlichen Notdienst (116 117) bzw. den Rettungsdienst (112) darüber, dass Sie sich in Absonderunge befinden.

Informieren Sie Ihre Kontaktpersonen über die Corona-Warn-App
Bitte tragen Sie Ihr positives Testergebnis in die Corona-Warn-App ein, wenn Sie diese nutzen. Über die App können Sie so jene Personen informieren, die sich in Ihrer Nähe aufgehalten haben. Persönliche Daten werden dabei zu keiner Zeit erfasst oder an andere Nutzer der App übermittelt.

Sollten solche Personen als enge Kontaktpersonen in Frage kommen - da ihnen eine rote Warnung mittels der Corona-Warn-App angezeigt wird -, sind diese berechtigt, einen kostenlosen PCR-Test an einer der anerkannten Teststellen machen zu lassen.

Weiteres Vorgehen

Ihre Kontaktpersonen

  • Bitte machen Sie sich Gedanken darüber, mit welchen Personen Sie kürzlich intensiven Kontakt hatten. Der für eine Übertragung wichtige Zeitraum beginnt 48 Stunden vor den ersten Symptomen.
  • Folgende enge Kontaktpersonen/Haushaltsangehörige sind von der Quarantänepflicht ausgenommen, sofern sie symptomfrei sind und selbst nicht positiv wurden:
    - Vollständig geimpfte Personen, wenn die 2. Impfung nicht weniger 15 Tage und nicht mehr als 90 Tage zurückliegt
    - Genesene Personen, deren Coronavirus-Infektion nicht weniger als 28 Tage und nicht mehr als 90 Tage (ab Probenahme) zurückliegt
    - Genesene Personen, die eine oder zwei Impfungen erhalten haben (Reihenfolge, ob zuerst geimpft oder genesen ist egal)
    - Vollständig geimpfte Personen mit Auffrischimpfung (sog. Booster)

Eine Selbstbeobachtung - auch auf nur milde Symptome -, eine Kontaktreduktion und das Einhalten der AHA+L-Regeln sind aber auch für diese Personen von großer Bedeutung.

Ohne Impfschutz gegen oder Genesung von Covid-19 sind folgende Personen absonderungspflichtig:

  • Ihre Haushaltsmitglieder.
  • Ihre engen Kontaktpersonen: Ein enger Kontakt bedeutet, dass man zum Beispiel ohne Mund-Nase-Schutz mit dieser Person persönlich gesprochen hat oder sich länger als zehn Minuten im selben Raum aufgehalten hat. Ein weiterer Risiko-Faktor ist der direkte Kontakt mit Flüssigkeiten aus den Atemwegen.


Wichtig: Für alle Ihre Haushaltsangehörigen gilt nach der gültigen "Corona-Verordnung Absonderung des Landes Baden-Württemberg" eine Quarantäne von 10 Tagen ab Ihrem positiv ausgefallenen Test. Ihre Haushaltsmitglieder können weder zur Arbeit, in die Schule, noch in die Kita gehen. Unter bestimmten Voraussetzungen haben Kontaktpersonen die Möglichkeit, sich "freitesten" zu lassen:

  • Wenn die Kontaktpersonen durchgehend frei von COVID-typischen Symptomen waren, frühestens am 7. ganzen Tag der Absonderung, wenn Sie an diesem Tag einen Schnelltest durchführen lassen.  Für solch einen Antigenschnelltest vereinbaren Sie bitte einen Termin in einem Corona-Testzentrum.

Bitte beachten: Bei allen Freitest-Möglichkeiten muss ein negatives Ergebnis vorliegen, um die Absonderung beenden zu können.

Antrag und Bescheinigung Ihrer Absonderung


Sofern Sie mittels eines PCR-Tests positiv getestet worden sind, können Sie eine Bescheinigung anfordern, die Ihnen die Pflicht zur Isolation über den erforderlichen Zeitraum bestätigt. Für diese Bescheinigung müssen Sie einen Antrag beim Rechts- und Bürgeramt der Stadt Wernau stellen.f

Merkblatt und wichtige Hinweise finden Sie >hier

Übersicht zur Absonderungspflicht von Infizierten, Haushaltsangehörigen und Kontaktpersonen (PDF)

  

Corona-Teststellen

Übersicht aller Corona-Teststellen 

PCR-TESTSTELLEN

Dieses Testverfahren weist das Erbgut des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) nach.

Der PCR-Labortest gilt als das sicherste Verfahren, eine Infektion festzustellen. Allerdings braucht das Zeit und die Ergebnisse liegen meist frühestens nach 24 Stunden, manchmal erst nach mehreren Tagen nach Abstrichentnahme vor.

Der klassische PCR-Abstrichtest ist sinnvoll bei Personen mit corona-typischen Symptomen sowie Kontaktpersonen der Kategorie I. Auch um ein Ausbruchsgeschehen genauer nachzuvollziehen, beispielsweise wenn es zu einem Corona-Ausbruch in einer Pflegeeinrichtung oder einer Schule gekommen ist, können PCR-Tests bei allen Beteiligten durchgeführt werden. Des weiteren kann ein PCR-Test beispielsweise vor einer geplanten Operation sinnvoll sein.

  • im Corona-Abstrichzentrum (CAZ) des Malteser Hilfsdienstes in Wernau
    Drive-In im Neckartal, erweitertes Festgelände (Zufahrt: Köngener Straße, beim Freibad)

    Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: 09:30 Uhr bis 13:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr

    Der PCR-Test ist für Menschen mit positivem Schnell- oder Selbsttest kostenfrei, dasselbe gilt bei Kontaktpersonen oder bei einer entsprechenden Meldung über die Corona-Warn-App. Bitte Krankenversichertenkarte und Lichtbildausweis mitbringen.

    Im Übrigen betragem doe Kosten: 69 Euro/Test inklusive Eintragung der Personalausweis-/Reisepassnummer in das Testzertifikat
    Bitte Personalausweis bzw. Reisepass mitbringen!
     
  • in den Corona-Schwerpunktpraxen
    Diagnostik und Behandlung von infizierten und potenziell infizierten Patienten mit COVID-19-Symptomen. Wann und ob ein Test in den jeweiligen Praxen konkret möglich ist, klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Praxis.
    • Kinderärzte Wernau
      Kirchheimer Straße 75
      07153 38522
      07153 9261929
       
    • MVZ Wernau GbR
      Kirchheimer Straße 77
      07153 32858
      07153 38581
       
    • Dr.med.(F). Ngoc-Binh Pham-Huu
      Adlerstraße 19
      07153 38533
      07153 615681
       
    • Dres. med. Grau und Mueller
      Hauptstraße 4
      07153 31088
      07153 36335
      http://www.hausärzte-wernau.de
       
  • bei Haus- und Kinderärzten
     
  • Weitere PCR-Testmöglichkeiten im Landkreis Esslingen (PDF)
     

ANTIGEN-SCHNELLTESTSTELLEN 

Bei den Antigen-Tests wird nicht das Erbmaterial des Virus nachgewiesen, sondern Eiweißfragmente (Proteine) aus der Hülle des Virus. Der Test ist ähnlich simpel wie ein Schwangerschaftstest: Man bringt die Patientenprobe auf und er reagiert.
Er liefert schneller Ergebnisse als die PCR-Schnelltests, meist innerhalb von 15 bis 20 Minuten.

  • Testzentrum am Stadtplatz Wernau 
    - ausschließlich Spucktests -
    Betreiber: MN-Consulting Wernau
    Junkersstraße 10
    Öffnungszeiten: 
    Montag-Donnerstag 7:30 Uhr bis 9:00 Uhr und 17:30 Uhr bis 22:00 Uhr
    Freitag 12:00 bis 13:00 Uhr und 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr
    Samstag-Sonntag 12:00 bis 21:00 Uhr

  • Corona-Schnelltestzentrum 
    - auch Lolli-Tests für Kinder - 
    Betreiber: Murat Akalin
    Kirchheimer Straße 97
    Öffnungszeiten 
    Montag-Samstag 8:00-20:00 Uhr
    Sonntag 9:00-20:00 Uhr

  • Teststelle am Edeka-Markt am Gewerbepark
    - auch Lolli-Tests für Kinder -
    Esslinger Straße 3
    Öffnungszeiten
    Montag-Samstag 10:00-20:00 Uhr
    Sonntag 12:00-18:00 Uhr

  • im Corona-Abstrichzentrum (CAZ) des Malteser Hilfsdienstes in Wernau
    Drive-In im Neckartal, erweitertes Festgelände (Zufahrt: Köngener Straße, beim Freibad)
    Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: 09:30 Uhr bis 13:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr

  • in Apotheken über die Homepage der Landesapothekenkammer ersichtlich
     
  • in den Schwerpunktpraxen (siehe PCR-Tests)
     
  • bei Haus- und Kinderärzten (siehe PCR-Tests)
     
  • am Flughafen Stuttgart (siehe PCR-Test)
 

Corona-Impfungen

  • Impfungen sind in allen Hausarztpraxen bzw. niedergelassenen Ärzten (eingeschlossen sind auch Privatpraxen) möglich. Wenn Sie keine Hausarztpraxis haben, können Sie auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg über die Corona-Karte Baden-Württemberg den Standort der nächstgelegenen Corona-Schwerpunktpraxis finden. 
     
  • Impfungen bieten auch die mobilen Impfteams die zu regelmäßigen Terminen in den Städte und Gemeinden sind:
 

Artikel löschen

Möchten Sie den Artikel wirklich aus dem Warenkorb löschen?

Löschen