Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Wernau
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Wernau
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus: Stadt Wernau

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Themenschwerpunkte: Familien Senioren Wirtschaft Hilfen

Hauptbereich

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Aktueller Hinweis

Für den Landkreis Esslingen hat das Landesgesundheitsamt am Samstag, 8. Mai 2021 eine Sieben-Tage Inzidenz von 138,9 (2. Tag unter 165) errechnet. (Freitag, 7. Mai: 150,5 (1. Tag unter 165) | Donnerstag, 6. Mai 169,2) 

Die Stadt Wernau (Neckar) verzeichnet seit dem 3. März 2020 insgesamt 518 Infizierte. Aktuell befinden sich 45 Personen in Quarantäne. Das sind 0,36 Prozent der Einwohner.

Bundes-Corona-Notbremse greift
Das Landratsamt Esslingen hat mit einer Bekanntmachung vom 23. April 2021 festgestellt, dass die Sieben-Tage-Inzidenz von mehr als 165 Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner seit mehr als drei Tagen in Folge überschritten ist. 

Dieser Inzidenz-Wert ist maßgebliche Hürde für Fern- oder Präsenzunterricht an Schulen beziehungsweise für die Öffnung und Schließung von Kitas. Mit Wirkung ab Samstag, 24. April hat die Landesregierung die Bundesregelungen zum Infektionsschutz in die Corona-Verordnung des Landes übernommen. Mit Neufassung des Infektionsschutzgesetzes und der Bundes-Notbremse liegt der Schwellenwert bei 165 (bisher 200). Wird dieser Wert in einem Stadt- oder Landkreis an drei Tagen hintereinander überschritten, müssen die Schulen wieder in den Fernunterricht wechseln und die Kitas schließen.

Diese Beschränkung tritt außer Kraft, wenn das Gesundheitsamt eine Sieben-Tages-Inzidenz von weniger als 165 Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner an fünf Werktagen in Folge feststellt und dies unverzüglich ortsüblich bekanntmacht. 

Covid-19-Situation im Landkreis Esslingen und Wernau mit aktuellen Zahlen, Karten und Diagrammen 

 

Diese Maßnahmen gelten jetzt

Mit Beschluss vom 23. April 2021 hat die Landesregierung die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert. Die Änderungen treten am 24. April 2021 in Kraft.

  Was das für die Regelungen in Baden-Württemberg bedeutet, haben wir hier für Sie übersichtlich zusammengefasst:

Offene Geschäfte und mögliche Aktivitäten trotz Lockdown

Welche Einrichtungen oder Aktivitäten geschlossen beziehungsweise nicht möglich und welche - unter Beachtung von Hygieneauflagen - geöffnet sind, finden Sie in der folgenden Übersicht:
 

Rathaus-Besuch nur mit Termin

Das Rathaus der Stadt Wernau derzeit geschlossen. Eine telefonische Terminvereinbarung vor dem persönlichen Erscheinen im Rathaus ist erforderlich. Terminvereinbarungen sind während der üblichen Öffnungszeiten möglich.   

Diee Stadtverwaltung Wernau bittet alle Bürgerinnen und Bürger zu überprüfen, ob ein persönliches Erscheinen im Rathaus zur Klärung von Angelegenheiten zwingend erforderlich ist. 

Es wird darum gebeten, Anliegen zunächst telefonisch oder per E-Mail mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Rathauses zu besprechen und gegebenenfalls einen Termin während der Servicezeiten zwischen 9 Uhr und 12 Uhr zu vereinbaren.

Ziel dieser Maßnahme ist es, sowohl die Bürgerinnen und Bürger, als auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen und die Ausbreitung des Corona-Virus möglichst einzudämmen. 

Seit Montag, 8. März ist auch für Besucherinnen und Besucher des Rathauses das Tragen einer medizinischen oder FFP2-/KN95-/N95-Maske Pflicht.

Wichtigste Kontakte im Überblick:

Bürgerbüro:
07153 9345-111
E-Mail: buergerbuero(@)wernau.de 

Standesamt:
07153 9345-360
E-Mail: standesamt(@)wernau.de 

Stadtbauamt:
07153 9345-602
E-Mail: bauamt(@)wernau.de 

Friedhofsverwaltung
07153 9345-202
E-Mail: friedhofsverwaltung(@)wernau.de 

Bildung und Betreuung:
07153 9345-204
E-Mail: bildungundbetreuung(@)wernau.de  

Die Störungsstelle der Wernauer Wasserwerke erreichen Sie täglich rund um die Uhr unter 07153 9345-840, den Bereitschaftsdienst der Wernauer Klärwerke unter 07153 9345-860

Weitere Notdienste finden Sie hier.

  • Im Zuge der Corona-Bestimmungen hat die Stadt Wernau ihre Hallen für alle nicht-schulischen Nutzungen geschlossen. Dies gilt auch für alle Sportplätze, das Neckartal-Stadion und das Hallenbad und die Wellness-Landschaft im Quadrium
     
  • Die Stadtbücherei am Bahnhofsplatz ist wieder auf einen Medienlieferdienst umgestellt. Bestellungen per E-Mail an buecherei(@)wernau.de oder telefonisch von Dienstag bis Freitag in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr sowie von 15 Uhr bis 17 Uhr unter Telefon 07153 9345-180. Das Gebäude am Bahnhofsplatz selbst bleibt vorerst bis 31. Januar geschlossen. Für die Medienrückgabe bleibt der 24-Stunden-Service: Nutzer können Bücher, Zeitschriften, CDs, DVDs und sonstige Medien, die sie ausgeliehen haben, auch außerhalb der Öffnungszeiten in den Medienrückgabekasten am Büchereieingang werfen. Nähere Informationen unter der Rubrik der Stadtbücherei.
     
  • Das Jugendhaus Kiwi ist geschlossen.
    Für dringende Fälle ist ein Notfalltelefon eingerichtet. Das Jugendhaus-Team ist auch über Instagram kiwi_jugendhaus erreichbar. Bei dringendem Gesprächsbedarf sind die MitarbeiterInnen des Kiwi-Teams für ein persönliches Gespräch im Jugendhaus Kiwi, Schlosshof 11 in Wernau vor Ort. 

Corona-Teststellen

Sollten Sie typische Symptome für das Vorliegen einer Corona-Virus-Infektion haben, melden Sie sich bitte zunächst telefonisch bei Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt!
Viele Arztpraxen testen zwischenzeitlich auch selbst oder überweisen an Corona-Schwerpunktpraxen.  

Tests sind auch in Corona-Abstrichzentren (CAZ) in Wernau und an der Messe Stuttgart möglich.

Informationen zur Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne finden Sie hier.
FAQ zur Einreise, Quarantäne und Tests
Informationen zu den ausgewiesenen internationalen Risikogebieten finden Sie hier.

Übersicht aller Corona-Teststellen 

PCR-Tests

Dieses Testverfahren weist das Erbgut des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) nach.

Der PCR-Labortest gilt als das sicherste Verfahren, eine Infektion festzustellen. Allerdings braucht das Zeit und die Ergebnisse liegen meist frühestens nach 24 Stunden, manchmal erst nach mehreren Tagen nach Abstrichentnahme vor.

Der klassische PCR-Abstrichtest ist sinnvoll bei Personen mit corona-typischen Symptomen sowie Kontaktpersonen der Kategorie I. Auch um ein Ausbruchsgeschehen genauer nachzuvollziehen, beispielsweise wenn es zu einem Corona-Ausbruch in einer Pflegeeinrichtung oder einer Schule gekommen ist, können PCR-Tests bei allen Beteiligten durchgeführt werden. Des weiteren kann ein PCR-Test beispielsweise vor einer geplanten Operation sinnvoll sein.

  • in den Corona-Abstrichzentren (CAZ) des Landkreises Esslingen
    Drive-In nur mit Code eines Arztes oder des Gesundheitsamts und Krankenversicherungskarte
    Wer über kein Auto verfügt wendet sich an den ärztlichen Bereitschaftsdienst
    Praxis im Bereitschaftsdienst finden >hier
     
    • Wernau  (Neckar)
      im Neckartal, erweitertes Festgelände (Zufahrt: Köngener Straße, beim Freibad)
      Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 Uhr bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag 10 Uhr bis 17 Uhr
       
    • an der Messe Stuttgart (P 30)
      Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 Uhr bis 17 Uhr
       
  • in den Corona-Schwerpunktpraxen
    Diagnostik und Behandlung von infizierten und potenziell infizierten Patienten mit COVID-19-Symptomen. Wann und ob ein Test in den jeweiligen Praxen konkret möglich ist, klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Praxis.
    • Kinderärzte Wernau
      Kirchheimer Straße 75
      07153 38522
      07153 9261929
       
    • MVZ Wernau GbR
      Kirchheimer Straße 77
      07153 32858
      07153 38581
       
    • Dr.med.(F). Ngoc-Binh Pham-Huu
      Adlerstraße 19
      07153 38533
      07153 615681
       
    • Dres. med. Grau und Mueller
      Hauptstraße 4
      07153 31088
      07153 36335
      http://www.hausärzte-wernau.de
       
  • bei Haus- und Kinderärzten
     
  • EcoCare-Covid 19-Testcenter am Flughafen Stuttgart
    Terminals 3 in der Galerie (neben der McDonald's-Filiale)
    Öffnungszeiten: täglich 8 Uhr bis 18 Uhr
    PCR-Tests: 69 Euro, Ergebnis nach 24 Stunden
 

Antigen-Schnelltestmöglichkeiten

Bei den Antigen-Tests wird nicht das Erbmaterial des Virus nachgewiesen, sondern Eiweißfragmente (Proteine) aus der Hülle des Virus. Der Test ist ähnlich simpel wie ein Schwangerschaftstest: Man bringt die Patientenprobe auf und er reagiert.
Er liefert schneller Ergebnisse als die PCR-Schnelltests, meist innerhalb von 15 bis 20 Minuten.

  • PoC-Bürgertestzentrum Wernau
    Kostenlose Bürgertestung
    Betreiber: Stadt Wernau und DRK Ortsverein Wernau
    Kirchheimer Straße 35 (CaféCult)
    0162 5820683 (DRK)
    Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 17:30 Uhr bis 20 Uhr, Samstag 10 Uhr bis 13 Uhr
    Voranmeldung und Registrierung unter www.drk-wernau.de
     
  • in weiteren Corona-Schnelltestzentren​​​​​​​ im Landkreis Esslingen
     
  • in Apotheken
    • Central-Apotheke Wernau
      Kirchheimer Straße 98
      07153 31719
      ​​​​​​​07153 38894
      info@central-apotheke-wernau.de

      Testangebot außerhalb der regulären Öffnungszeiten-
      • für Selbstzahler
      • im Rahmen der Testverordnung des Bundes
      • für Grenzgänger
      • für Personal von Bildungs- und Betreuungseinrichtungen in Baden-Württemberg
        Registrierung: www.central-apotheke-wernau.de
         
  • in weiteren Apotheken
    über die Homepage der Landesapothekenkammer ersichtlich
     
  • in den Schwerpunktpraxen (siehe PCR-Tests)
     
  • bei Haus- und Kinderärzten (siehe PCR-Tests)
     
  • am Flughafen Stuttgart (siehe PCR-Test)

Corona-Selbsttest
Corona-Selbsttest können von jeder Person ohne medizinische Vorkenntnisse zuhause selbst durchgeführt werden können. Sie sind den Antigen-Schnelltests identisch, lediglich mit dem Unterschied, dass sie nun selbst durchgeführt werden können und die Probenentnahme aus dem vorderen Nasenbereich entnommen werden kann.

Corona-Impfungen

Im Landkreis Esslingen wurden zwei Kreisimpfzentren eingerichtet. Der Impfstart in den KIZ ist am 22. Januar 2021. Anmeldungen sind ab 19. Januar 2021 online oder telefonisch möglich. In der ersten Phase werden vor allem Menschen über 80 Jahre geimpft. Die Stadt Wernau plant, alle Impf-Berechtigten in Wernau schriftlich zu benachrichtigen. 

Für den Landkreis Esslingen wurden in der Zeppelinstraße 112 in Esslingen und in der Halle 9 der Landesmesse Stuttgart Kreisimpfzentren (KIZ) eingerichtet. Mit dem operativen Betrieb der KIZ hat der Landkreis den Malteser Hilfsdienst Neckar-Alb beauftragt.

Terminvereinbarung und Anmeldung zur Impfung in den Kreisimpfzentren

Die Anmeldung zur Impfung in einem Kreisimpfzentrum (KIZ) ist zur Zeit noch nicht möglich.  

Die KIZ sollen grundsätzlich kalendertäglich zwischen 7 und 21 Uhr für die Bevölkerung geöffnet sein. Für die Impfung ist aber zwingend eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich. Diese erfolgt entweder auf telefonischem oder digitalem Wege und wird vom Land organisiert: Zum einen steht ein vom Land beauftragtes Callcenter zur Verfügung, das der Nummer 116 117 der Kassenärztlichen Bundesvereinigung nachgeschaltet ist. Alternativ kann ein Termin über die zentrale Plattform www.impfterminservice.de vereinbart werden.

 

Auf diesen Internetseiten des Landes Baden-Württemberg können Sie sich über den aktuellen Stand informieren.

Die Anmeldung zur Impfung in einem Kreisimpfzentrum (KIZ) ist zur Zeit noch nicht möglich.

Weitere Informationen:
www.zusammengegencorona.de/impfen
FAQ Impfzentren: www.baden-wuerttemberg.de

Maskenpflicht

In einigen Bereichen muss seit 25. Januar 2021 eine medizinische Maske statt der bisherigen "Alltagsmaske" getragen werden.

Unter medizinischen Masken sind OP-Masken (DIN EN 14683:2019-10) oder FFP2 (DIN EN 149:2001) respektive Masken der Normen KN95/N95 zu verstehen.

  • Bei der Nutzung des öffentlichen Personenverkehrs, insbesondere in Eisenbahnen, Straßenbahnen, Bussen, Taxen, Passagierflugzeugen, Fähren, Fahrgastschiffen und Seilbahnen, an Bahn- und Bussteigen, im Wartebereich der Anlegestellen von Fahrgastschiffen und in Bahnhofs- und Flughafengebäuden.
    Ab einer Inzidenz von 100 müssen in Bussen, Bahnen, in Bahnhöfen, auf Bahnsteigen sowie an Bushaltestellen müssen FFP2-Masken getragen werden, eine einfache medizinische Maske reicht nicht mehr aus.  
  • In Arztpraxen, Zahnarztpraxen, Praxen sonstiger humanmedizinischer Heilberufe und der Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker sowie in Einrichtungen des öffentlichen Gesundheitsdienstes.  
  • Ausnahme: Personal in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern, das keinen Kontakt zu Patient*innen oder Bewohner*innen in Kontakt ist, ist von der FFP2-/KN95-/N95-Pflicht befreit.
  • Im Einzelhandel.
  • In Arbeits- und Betriebsstätten sowie Einsatzorten.
  • Bei Angeboten der beruflichen Bildung im Bereich der gewerblichen Wirtschaft.
  • Während Veranstaltungen von Religions-, Glaubens- und Weltanschauungsgemeinschaften zur Religionsausübung sowie Veranstaltungen bei Todesfällen.
  • Der Zutritt zu Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern ist nur mit FFP2-Maske respektive KN95- oder N95-Masken erlaubt.
  • In geschlossenen Räumen, die für die Öffentlichkeit oder für den Publikumsverkehr bestimmt sind (seit 8. März 2021)
  • Kinder bis einschließlich 14 Jahre dürfen weiter Alltagsmasken tragen.
  • Kinder bis einschließlich 5 Jahre sind weiter von der Maskenpflicht ausgenommen.

Bitte beachten Sie, dass im gesamten Wernauer Stadtgebiet auch im Freien Maskenpflicht gilt - und zwar überall dort, wo der Mindestabstand von 1,5 Meter nicht eingehalten werden kann.
Insbesondere in der Innenstadt in der Kirchheimer Straße zwischen dem Quadrium bis zur St. Magnus-Kirche, in der Hauptstraße, auf dem Stadtplatz sowie an den Bahnsteigen und Bushaltestellen besteht weiterhin rund um die Uhr Maskenpflicht.  

Das Gesundheitsamt appelliert dringend, die Maskenpflicht, die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten, persönliche Kontakte zu reduzieren sowie Räume oft zu lüften.    

Hinweise für Unternehmen | Hilfsmaßnahmen

Neues von Bund und Land

Hilfsmaßnahmen

Hotline für Unternehmen

Wichtige Telefonnummern der Stadtverwaltung


Wichtige Telefonnummern des Gesundheitsamts

  • Telefon-Hotline zu Corona-Abstrichzentren (CAZ)
    Einwohner des Landkreises Esslingen können sich unter der Hotline 0711 3902-41966 über die Voraussetzungen für die Nutzung der Corona-Abstrichzentren (CAZ) und andere Fragen zu Corona informieren. Die Hotline ist von Montag bis Mittwoch von 8 Uhr bis 15 Uhr, donnerstags von 8 Uhr bis 18 Uhr und freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr Uhr erreichbar
  • Telefon-Hotline beim Landesgesundheitsamt
    Für alle Fragen zum Coronavirus hat das Landesgesundheitsamt eine Hotline für Rat suchende Bürgerinnen und Bürger eingerichtet. Sie erreichen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich (auch am Wochenende) zwischen 9 und 18 Uhr telefonisch unter 0711 904-39555.
  • Bundesministerium für Gesundheit  030 346-465-100
  • Unabhängige Patientenberatung Deutschland 0800 330-4615-32

Weiterführende Informationen zum Coronavirus