Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
BITE GmbH
Die BITE GmbH ist ein Full-Service-Anbieter innovativer Recruiting Software. Sowohl die Software-Entwicklung als auch die Datenhaltung finden exklusiv in Deutschland statt. Als einer der wenigen Anbieter für Bewerbermanagement Software sind wir ISO 27001 zertifiziert und erfüllen damit die höchsten Sicherheitsstandards. Unsere Produkte und Dienstleistungen entwickeln wir kontinuierlich weiter, um Ihren aktuellen und zukünftigen Ansprüchen und Bedürfnissen in vollem Umfang gerecht zu werden.
Verarbeitungsunternehmen
BITE GmbH
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten, bzw. Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf der Basis des berechtigten Interesses, Ihnen eine Möglichkeit zur unkomplizierten und elektronischen Kontaktaufnahme und Kommunikation zu geben. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien

Bei der rein informativen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • vom Browser übermittelter Referer
  • vom Browser übermittelter User-Agent
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zweck und berechtigtes Interesse sind die Sicherstellung der Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unserer Website.

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@b-ite.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Wernau
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Wernau
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Haushaltsplan 2024: Stadt Wernau

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Themenschwerpunkte: Familien Senioren Wirtschaft Hilfen

Hauptbereich

Haushaltsplan 2024

Wernauer Gemeinderat hat den Haushaltsplan 2024 verabschiedet

Wernaus Beigeordneter für Finanzen und Personal, Michael Bauer, hatte in der Sitzung des Gemeinderats am Montag, 27. November 2023 den Haushaltsplanentwurf für das Jahr 2024 eingebracht. Außerdem legte er die Entwürfe der Wirtschaftspläne für den Eigenbetrieb Wernauer Bäder, die Stadtwerke und den Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung für das Jahr 2024 vor.

In seiner Sitzung am Montag, 22. Januar 2024 hat der Gemeinderat der Stadt Wernau (Neckar) den Haushaltsplan für das Jahr 2024 unter Berücksichtigung der sich aus dem aktualisierten Änderungsverzeichnis ergebenden Änderungen bei einer Gegenstimme und einer Enthaltung verabschiedet und die Haushaltssatzung erlassen. Die Wirtschaftspläne für die drei städtischen Eigenbetriebe Wernauer Bäder, Stadtwerke und Abwasserbeseitigung wurden einstimmig beschlossen. 

Die Rechtsaufsichtsbehörde hat den Haushaltsplan am 6.Februar 2024 genehmigt.

In einem auf über 36 Millionen Euro angewachsenen Ergebnishaushalt erwartet die Stadt unterm Strich ein positives Gesamtergebnis von rund 981.000 Euro. Bei einem Investitionsvolumen von 9,7 Millionen Euro kommt die Stadt auch 2024 ohne Kreditaufnahmen aus. Auch die Steuerhebesätze bleiben stabil.

Investitionspaket von 1,7 Millionen Euro

Der dickste Brocken im Investitionspaket sind 1,7 Millionen Euro für den Bau des Wohngebäudes für Geflüchtete in der Plochinger Straße 9, der im Jahr 2024 komplett über die Bühne gehen soll. 1,4 Millionen Euro sollen in die Haustechnik der Neckartalhalle fließen, konkret in die Erneuerung von Sanitäranlagen, Lüftung und Heizung; auch hier rechnet die Stadt mit Fördermitteln. Eine Planungsrate ist für die Erneuerung der Umkleiden im Stadion eingestellt. Die Schlossgartenschule am Standort Schlosshof wird ebenfalls von der Technik bis zum Dach saniert, wofür 1,1 Millionen Euro im Plan stehen.

"Finanzpolitische Pause" für Ballsporthalle und das Gewerbegebiet im Neckartal

Für den Bau einer Sporthalle auf dem Katzenstein sollten eigentlich 2024 ein Architektenwettbewerb und weitere Planungen stattfinden. Doch die dafür vorgesehenen 1,3 Millionen Euro sind nun mit einem Sperrvermerk versehen: Nachdem der Gemeinderat Ende letzten Jahres abgelehnt hatte, den Flächennutzungsplan zu ändern, und damit ungewiss ist, ob das Gewerbegebiet Neckartal III umgesetzt werden kann, fehlt die Gegenfinanzierung. Um dafür eine Lösung zu finden, kommt der Gemeinderat Anfang März zu einer Klausurtagung zusammen.

In der Teckschule, in den Turnhallen an der Realschule und der Schlossgartenschule oder bei der Kernzeitbetreuung auf dem Katzenstein stehen Sanierungen an. Geld fließt auch die Ausstattungsgegenstände, wie in einen Dienstwagen für die Stadtverwaltung oder in den Bedarf der Feuerwehr. Geld fließt außerdem in den Breitbandausbau, in barrierefreie Bushaltestellen und in die Verdolung des Bodenbachs. Bei der Kinderbetreuung ist die Kita Waldwichtel an der Reihe und soll neue Außenanlagen bekommen, und auf der Kranzhalde soll ein zweiter Naturkindergarten entstehen.

Kräftig investiert die Stadt auch in ihre Eigenbetriebe. Die Sanierung des unteren Kinderplanschbeckens samt Rohwasserspeicher im Freibad schlägt mit knapp einer halben Million Euro zu Buche. Bei der Wasserversorgung geht die Betonsanierung im Hochbehälter „Hintere Ebene“ in die zweite Runde, Geld fließt auch in die Sanierungsmaßnahmen des Wasserleitungsnetzes. Ebenso stehen Arbeiten an Abwasserkanälen und Sanierungen an der Kläranlage an.

Drei neue Photovoltaikanlagen plant die Stadt: eine auf dem neuen Gebäude in der Plochinger Straße 9, eine auf den Dächern der Kläranlage und eine auf den Umkleiden im Freibad. Hierfür kommen insgesamt rund 360.000 Euro zusammen. Zudem errichtet ein Contractor eine weitere PV-Anlage auf dem Dach des Quadriums.

 

Artikel löschen

Möchten Sie den Artikel wirklich aus dem Warenkorb löschen?

Löschen